Aufgabenanalyse

Die Aufgabenanalyse stellt sicher, dass das Design mit allen erforderlichen Aufgaben kompatibel ist, die Analyse ermittelt die Aktionen und kognitive Prozesse die für einen Benutzer erforderlich sind, um die Aufgabe abzuschließen oder ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

Durch die Aufgabenanalyse lernen wir über die Ziele von Nutzern und was sie erreichen wollen und können dafür sorgen, dass das Design kompatibel ist. Eine detaillierte Analyse ermöglicht die Identifikation und das Verständnis der Struktur und Attribute der einzelnen Aufgaben und durch die Zerlegung der Aufgaben in Teilaufgaben und ihre konstitutiven Operationen können wir relevante Information für die Prozessgestaltung bieten.

Wir können die Aufgaben identifizieren, die unterstützt werden müssen und können Schnittstellen verfeinern und zum Beispiel, durch die Schritte des Benutzers, eine bessere Navigation oder Suche für Ihre Website oder Anwendung entwickeln. Wir können den angemessenen Umfang von Inhalt ermitteln und können Websites und Apps erstellen die spezifischen Ziele und Aufgaben der Nutzer lösen.

Die Aufgabenanalyse erlaubt uns zu verstehen wie ein User durch seinen Kontext oder Umgebung beeinflusst wird und wie Wissen und Erfahrung des User den Prozess beeinflussen.

Diese Art der Analyse gibt uns wichtige Einblicke über die Gestaltung von Aufgaben und Eigenschaften der Schnittstelle. Die Aufgabenanalyse kann entscheidend sein für die Wartung eines Systems und zur erfolgreichen Migration einer Aufgabe in ein neues System.

Das Ergebnis einer Aufgabenanalyse beinhaltet eine Beschreibung der physikalischen Umgebung und der Faktoren in der Wahrnehmung von Aktivitäten in jeder Aufgabe und bietet Information über die Aufgaben, wie zum Beispiel notwendige Daten, Information und Tools um die Aufgabe abzuschließen.